Sie sind hier: Start » Exponate

Einführung

  • Jedes von mir gefertigte Objekt ist ein Einzelstück (Unikat).
  • Die Objekte bestehen aus Teilen von Alltagsgegenständen montiert zu verschiedenen Kollagen.
  • Objektskulpturen ordne ich dem Kunstbereich Kollagen zu, da meine freistehenden oder hängenden Objektskulpturen ebenso wie meine Collagenwandbilder auch dem Sinn von Collagen entsprechend von mir mit dreidimensionalen Objekten bestückt bzw. gestaltet werden. Bei Objektskulpturen besteht die Möglichkeit mehr als eine Ansichtsseite zu gestalten.
  • Fast alle Kollagenteile habe ich für meinen Zweck aus ihrem technischen Funktionszusammenhang genommen. Dieser wird bei genauerer Betrachtung bzw. bei technischem und entwicklungsgeschichtlichen Verständnis wieder deutlich.
  • Gleiche Kollagenteile bei verschiedenen Objekten (z.B. Dampflokrad) sind Bestandteile meines Konzepts und stellen technische Entwicklungssymbole dar. Ähnlichkeiten sind daher Konzeptbedingt.
  • Ansonsten zu Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich an das Institut für vergleichende und angewandte Irrelevanz.
zurück